Überspringen zu Hauptinhalt

Über mich – Schön, dass ein neuer Tag beginnt!

Mit diesem Satz habe ich als kleines Kind stets meine Eltern und damit auch den gesamten Tag begrüßt und umarmt! Häufig bin ich früh morgens aufgestanden, habe mich aufs Fahrrad gesetzt und bin einfach kreuz und quer durch die Gegend gefahren. Ich habe schon damals die Stille und die Natur sehr genossen ….

 

Schul- und Ausbildungszeit und das Berufsleben

Dann kam die Schul- und Ausbildungszeit und der Zauber ging ganz langsam verloren. Die Studentenzeit war sicher noch mal eine sehr schöne Zeit, aber mehr auf Grund der vielen freien Zeit für Musik und Hobbies als für das Thema an sich.  Im Berufsleben war ich auch eine Zeit lang bestrebt eine Führungsposition einzunehmen und im klassischen Sinn Kariere zu machen, aber (zum Glück) sollte das nur sehr begrenzt funktionieren. Während andere jetzt inzwischen schon längst “Head of”, “Director” oder im Vorstand sind, freue ich mich gerade über eine 32 Stunden Woche und den Raum zu haben für Dich und auch irgendwie für mich diesen Text in die Welt zu tragen.

 

Das Erwachen

Vor ca. 5 Jahren begann ich zu merken, dass in meinem Leben etwas fehlte. Klar, ich habe Urlaube genossen, ich genieße es auf der Bühne zu stehen und Musik zu machen, aber die meiste Zeit fehlte mir etwas im Leben. Ich habe mich gefragt, was es ist. Dabei ist die Antwort doch eigentlich so einfach wie klar. Nämlich das Fühlen und Leben meiner Seele.  Als ich dann bemerkte, dass mein Leben mehr vom Ego – also vom Verstand – und den dort programmierten Mustern besteht als dem Folgen meines Herzens, habe ich mir Schritt für Schritt die Dinge angeschaut, die mir helfen würden in das Gefühl einzutauchen, was ich tatsächlich erleben möchte. Ich habe mir angeschaut, wie die Gesetze des Universums funktionieren und diese im alltäglichen Leben ausprobiert. Beim Ausprobieren habe ich auch meine Kinder involviert. Kinder sind so großartige spirituelle Wesen, so dass ich mir in der aktuellen Zeit des Erwachens wünsche, dass die Gesetze des Universums als Fach in der Schule angeboten werden. Das könnte die Welt nachhaltig verändern!

 

Meine Inspiration und Erfahrungen

Inspiriert haben mich vor allem Neal Donald Walsch, Eckhard Tolle, Kurt Tepperwein und sicher auch Jon Kabat-Zinn. Mit Hilfe dieser spirituellen Lehrer und vielen anderen Meistern und Lehrern habe ich aber vor allem eines gesammelt: Erfahrungen und diese direkt aus meinem Herzen.  Dabei habe ich mir Tools und Methoden angeschaut und entwickelt, die mir helfen in den gewünschten Zustand zu gelangen, die ich Dir gerne weitergeben möchte. Ein zentraler Punkt ist sicher die Stille und das Fühlen, dass doch eigentlich schon alles da ist, wenn es gelingt in der Liebe zu bleiben. Im Grunde darf man die Dinge einfach so annehmen, wie sie sind und darin eine positive Botschaft sehen. Es gibt aber so vieles mehr und vor allem ist es häufig die gefühlte Energie, die nicht mal eben in einen Text verfasst werden kann.

 

Mein Angebot

In meinen Seminaren geht es in erste Linie  darum, dass Du wieder bei Dir ankommen kannst. Dass Du Dich spüren kannst. Dass Du loslassen und auftanken kannst. Dieses unterstütze ich mit einigen wohl tuenden Impulsen und mit viel Raum für Stille und des Innehaltens. Ich möchte Dir helfen wieder den inneren Raum, ja Deine Seele zu spüren –

Feel your soul!

 

Sehr sehr gerne bin ich Dein Guide auf der Bühne Deines Lebens.

Dein Wolfgang

Wolfgang Blasing
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An den Anfang scrollen